Rotary Adventskalender 2020 für Gröbenzell, Olching und Puchheim: Gutes tun und gewinnen

Den neunten Adventskalender des Rotary Clubs München-West können Bürger*innen von Gröbenzell, Olching und Puchheim von Samstag, den 7. November 2020 ab bis Ende November auf den Wochenmärkten und in ausgewählten Geschäften erwerben.

Mit dem Kauf eines solchen Kalenders unterstützen die Bürger*innen die rotarische Sozialarbeit. In diesem Jahr geht ein Drittel der Reinerlöse an den Olchinger „Kreis der Eltern behinderter Kinder e.V.“. Damit wird die Teilnahme an den Special Olympics, Landesspiele Bayern 2021 in Regensburg finanziert. Mit dem restlichen Reinerlös der Aktion unterstützt der Rotary Club München-West bedürftige Familien in Gröbenzell, Olching und Puchheim.

Ein doppelter Gewinn: Der Adventskalender, der zum Preis von fünf Euro angeboten wird, ist ein ideales Geschenk für gute Freunde, Nachbarn oder Kunden. Denn hinter den 24 Türchen der insgesamt 2.700 Adventskalender, die 2020 zum Verkauf stehen, verbergen sich 400 Preise in einem Gesamtwert von 9.300 Euro, die ab 1. Dezember 2020 täglich verlost werden. Dazu zählen z.B.

  • ein Tablet mit einem Abo der Süddeutschen Zeitung, SZ Plus für ein Jahr
  • ein Flachbild-Fernseher
  • eine Ballonfahrt über Oberbayern
  • eine Wochenendfahrt mit dem VW-ID 3, incl. 1.000 km

Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter notarieller Aufsicht. Die täglich ermittelten Gewinne können auf dieser Webseite eingesehen werden. Der Kalender wurde auch heuer wieder von dem Gröbenzeller Rotarier, Theologen und Bestsellerautor Werner Tiki Küstenmacher gestaltet.

Adventskalenderübergabe von Werner Tiki Küstenmacher, links, an Rotary Präsident Dr. Ronald Heggmaier, rechts, beide Gröbenzell.

 

Dr. Ronald Heggmaier, Präsident des RC München-West, freut sich auf die Unterstützung der verschiedenen sozialen Projekte: 2019 konnte durch den Verkauf des Adventskalenders den Bürgermeistern von Olching, Puchheim und Gröbenzell eine Summe von 12.000 Euro als Spende für hilfsbedürftige Menschen übergeben werden.

 

Seit vielen Jahren gibt es ihn schon!